#DER WILLE IN DIR

Plakat der McFIT-Kampagne #DER WILLE IN DIR

Plakat der McFIT-Kampagne #DER WILLE IN DIR

Seit Ende Dezember 2012 läuft die neue McFIT-Kampagne mit dem Slogan #DER WILLE IN DIR – und ihr könnt ein Teil davon werden.

Die fetten Tage sind vorbei. Mit vielen Vorsätzen und voller Motivation geht es ins Neue Jahr. Auch ich will wieder aktiver werden. Nun ist dieser Wille kein einfacher Typ. Ohne ihn wird das aber nichts mit den Zielen. Ohne ihn werdet ihr auch in unseren Fitnessstudios nicht weit kommen. Deshalb steht der Wille im Mittelpunkt der aktuellen McFIT-Kampagne.

Authentische Menschen mit starkem Willen

Die Kampagne ist Ende Dezember in Deutschland und Österreich gestartet. Wie HORIZONT.NET richtig bemerkt, sind die Klitschkos etwas in den Hintergrund gerückt. Entsprechend unserem neuen McFIT-Design setzen wir auf authentische Bilder. Wir zeigen Menschen, denen man ihren Willen ansieht.

Im aktuellen Kino-Spot ist aber auch Wladimir Klitschko mit dabei. Der Spot wird in 49 Städten gezeigt und demächst auch auf dem McFIT-Kanal bei YouTube. Einige der neuen Motive haben wir euch bereits auf der McFIT-Fanseite bei Facebook und auf Instagram gezeigt. Ich stelle sie euch hier noch einmal vor.

McFIT-Kampagnen-Motiv: WERDE TEIL VON... / #DER WILLE IN DIR

Motiv: WERDE TEIL VON...

McFIT-Kampagnen-Motiv: IMMER WENN DU IN DIE KNIE GEHST... / #DER WILLE IN DIR

Motiv: IMMER WENN DU IN DIE KNIE GEHST...

McFIT-Kampagnen-Motiv: ZWISCHEN DIR UND DEINEM ZIEL... / #DER WILLE IN DIR

Motiv: ZWISCHEN DIR UND DEINEM ZIEL...

Mehr als ein Slogan mit Hashtag

In den vergangenen Tagen wurde auf Twitter über die Schreibweise unseres Kampagnen-Slogans diskutiert. Auch Jörg Breithut hat sich auf seinem Blog damit auseinandergesetzt. Im ersten Moment wirkt es sicher ungewöhnlich, #DER WILLE IN DIR auseinander zu schreiben. Technisch funktioniert dieser Hashtag nicht. Das wissen wir. Für uns ist die Raute im Slogan ein grafisches Element, das zugleich in die Social Media Welt verweist. Dort setzen wir die Kampagne fort.

Werdet Teil von #DER WILLE IN DIR

Mit dem Hashtag #derwilleindir könnt ihr ein Teil der McFIT-Kampagne werden. Was habt ihr mit eurem Willen schon geschafft? Was möchtet ihr in diesem Jahr erreichen? Schreibt es uns mit dem Hashtag auf Twitter oder zeigt es uns auf Instagram.

Update vom 12. Januar 2013

Der Blogger Daniel Rehn bat uns um ein Interview zur Kampagne. Dieser Bitte sind wir gern nachgekommen. Hier könnt ihr das Interview zu #DER WILLE IN DIR mit Nicola Pattberg, Head of Communications und Pressesprecherin McFIT,  lesen. Lieber Daniel, vielen Dank für dein Interesse.

Tags: ,



KOMMENTARE

Auf dieses Thema gibt es 26 Reaktionen

Schreibt uns eure Meinung. Wir freuen uns auf interessante Gespräche und Diskussionen. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die nicht unserer Blog-Hausordnung entsprechen.


  1. Moritz

    “authentische Bilder”?

    Wohl kaum – max. 5% eurer Mitglieder sehen so vielleicht aus.


    • Hallo Moritz,
      es mag sein, dass bei McFIT vielleicht nur 5% der Mitglieder so aussehen, wie die Menschen auf unseren Plakaten. Authentisch heißt für uns, dass wir nicht mehr – wie vorher – etwas überzeichnete Menschen zeigen, sondern welche, die trainieren, die schwitzen, die für ihren Erfolg arbeiten. Ich denke, dass ist uns ganz gut gelungen.



    • Funny

      Aber die meisten Studio-Besucher würden gerne so aussehen. Deshalb gehen sie ins Studio, nicht um so (fett, unfit) zu bleiben wie sie sind.



    • hwalther

      @Moritz: “Wohl kaum – max. 5% eurer Mitglieder sehen so vielleicht aus.”

      Und 95% haben noch die Chance dazu. Aber mit 50, 60 Jahren wird es schon etwas schwieriger, die Falten aus der Haut zu trainieren…



  2. Martina

    Nein, Nils, dass ist euch wirklich nicht gelungen. Die Bilder sind sehr unrealistisch und wirken sehr gestellt. Ich habe zudem noch nie ein Mädel gesehen im Studio, welches baufrei rumlief…



    • KevinK

      Hallo Martina,
      meiner Meinung nach ist die Kampagne sehr gelungen.
      Sie zeigt Menschen, die ihre sportlichen Ziele verwirklicht haben.
      Denn nicht das Anfangen wird belohnt, sondern das Durchhalten. Und das ist doch die Message dahinter, #DER WILLE IN DIR muss da sein. Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe.
      Wer einen schwachen Willen hat, der wird auch nicht wie die posutlierten 5% der Mitglieder aussehen.
      Die Kampagne weist quasi nur daraufhin, was nötig ist um entsprechend auszusehen.
      Nicht mehr und nicht weniger.

      Unterhalte dich einmal mit einem erfolgreichen Menschen über diese Werbekampagne. Ich gebe dir Brief und Siegel darauf, dass jeder einzelne davon sie klasse finden wird.

      In diesem Sinne wünsche ich einen starken Willen und positives Denken ;)



    • H. Walther

      Hi,
      warte mal bis August und Hochsommer ist. Dann siehst Du vielleicht auch Mädels, die bauchfrei im Bau rumlaufen – aber nur, wenn sie einfach gut aussehen!
      Gruß an Deine Frau!



  3. RYT

    Och leute…. wem kümmert es schon ob es echt aussieht oder nicht. KEINER mag Werbung die nicht schön aussieht. Gibt es doch zu!



  4. Funny

    Ich bin heute zufällig auf die Plakate in der City gestoßen.
    Mir gefallen sie sehr gut und ich wünsche mir noch mehr davon, mit anderen Sprüchen.
    Verkauft die Teile mal für einen angemessenen Preis!


  5. Hi Nils,

    unterwegs habe ich gerade eins Euer neuen Plakate gesehen – mich inspirieren sie! Chapeau!

    Ich geh jetzt erstmal hochmotiviert zum Training!

    Sportliche Grüße aus Hamburg,
    Mark



  6. m

    #DER WILLE IN DIR

    soll das ein hashtag sein?



  7. Weiss

    Schönen guten Abend liebes Blog-Team.

    Ich wollte fragen, in wie fern es möglich ist, diese Riesenposter käuflich zu erwerben?
    Ich würde gern 2-3 in meinem Zimmer hängen haben.
    Klauen will ich sie ja auch nicht!
    Ich hoffe ihr macht es möglich diese zu online zu verkaufen.
    liebe grüße


  8. Für mich sind die Plakate super. Keine übertriebenen Muskeln und fast für jeden realistische Vorbilder! Wie sagt man so schön: ohne Fleiss kein Preis!

    Beste Grüsse
    Marc



  9. Mimi

    Hey!
    Finde die Kampagne auch super – vor allem das Motiv mit der Headline “Immer wenn du in die Knie gehst…”
    Wie einige hier vor mir bereits, bi n auch ich an einem Kauf dieses Plakates interessiert und würde mich über eine Nachricht dazu freuen, sobald die Möglichkeiten geklärt sind ; )


  10. Hi, mir gefällt die neue Kampagne sieht alles sehr modern und stylisch aus! Wirklich gute Arbeit!

    Grüße aus Tirol!
    Peter



  11. liq

    Tag,

    die neue Kampagne gefällt mir, jedoch das ReDesign des Logos überhaupt nicht. Ich frage mich, welcher Mediengestalter/Grafiker da in die Tonne gegriffen hat.

    Wenn ihr wisst, ob die Plakate käuflich zu erwerben sind, schreibst du dann einen extra Beitrag?


  12. Find ich super dass jetzt auch mal gezeigt wird das man EGAL welche supplemente und welchen Trainer man hat dass man immer noch seinen eigenen A**** hochkriegen muss und ein guter Körper nunmal Arbeit bedeutet!

    Daumen hoch!



  13. Mr. Schulter

    Finde das neue Mc Fit Super…
    Die Sprüche Motivieren mich…. Auch wenn ich nicht zu den 5% gehöre ;)
    Will unbedingt ein Poster haben…. GIB ALLES. NUR NICHT AUF.
    Super Spruch passt auf soooo viel im Leben
    Macht echt weiter so Leute



  14. Christoph Hinzelmann

    Die Philosophie von McFit ist veraltet und zählt nur den grossen Muskel. Hallo McFit-Team wie wäre es mit einem neuen Namen, z.B. McBodybuilding oder McEiweiss.



    • H. Walther

      Hallo,
      ich finde, die Philosophie von McFIT ist weitgehend up to date. Der Kern ist das Training mit (Frei)hanteln und Gewichten; das heißt Reißen, Stoßen, Hantelkniebeuge, Bankdrücken, Kreuzheben. DAS sind die klassischen Kernübungen seit 1896.
      Die Zeit bleibt nicht stehen. Vor hundert Jahren gab es kein McFIT; es war auch nicht nötig: harte körperliche Arbeit war Alltag. Das hat sich grundlegend geändert. Wir fahren im PKW ins Büro, fahren mit dem Aufzug ins XXX. Stockwerk, lassen uns das Essen heranfahren, vielleicht lassen wir auch mal einen fahren ;). Selber gehen ist oft out. Kein Wunder, daß Diabetes, Koronarerkrankungen, Fettleibigkeit, etc. um 200 bis 400 Prozent zulegen konnten.
      Im 21. Jahrhundert brauchen wir Fitneßtempel, um die harte Arbeit zu ‘simulieren’. Vorteil: Wir können ausgewogen arbeiten = trainieren; einseitige Belastungen gibt es nicht.

      Die Studios erfahren gegenwärtig eine Evolution mit ‘neuen’ Trainings-Modulen. Die Module an sich sind bekannt; nur waren diese nicht für weniger als 40 Mark zu haben.

      Einzig die Betreuung bei McFIT ist für Anfänger ungeeignet, da [fast] nicht vorhanden. Wer diese Betreuung benötigt, kann sich einen Personal Trainer engagieren und mit diesem allein oder in der Gruppe in McFIT trainieren. Einzige Voraussetzung: Alle (auch der Pers. Trainer) müssen Mitglied im Studio sein. McFIT geht mit Dir ins 22. Jahrhundert. Dieses Konzept wird meines Erachtens mindestens 75% aller Einfach-Studios ‘vernichten’.

      Besucht mal das Studio in Mönchengladbach-Pesch: Dort gibt es einige Kraftgeräte, auf die die anderen Studios dringend warten: Twister; Kniebeuge-Maschine (Hack-Schmidt); Power-Cage, etc. Ich habe letzte Woche in Lünen trainiert und auf der neuen Squat-Maschine 200kg aufgelegt. Bei einem Winkel von 80 Grad sind das auch fast genau so viele Real-Kilos. Leistungssteigerung: 111% -> Hebe Deinen Traum! Und da passen locker noch weitere 200kg drauf.

      mit sportlichen Grüßen von Aachen bis Zwickau!



  15. Sabine

    ….Will die Banane zurück !!! Und motivierte Trainer in lässigen Klamotten. Irgendwie wird Mc fit immer Aal-glatter und unpersönlicher. Schade…….



  16. denise

    hätte mal gerne so ein plakat wie in den studuio hängt (Y)


ERWÄHNUNG IN BLOGS


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

*

Protected by WP Anti Spam



Nach oben